Archiv der Kategorie: Schuljahres-Bilanzen

Bilanz 2019/20


Das 15. Schuljahr des FJG begann am 5. August 2019 erstmalig mit zwei 7. Klassen und fünf auszubildenden Lehrkräften, die im Verlaufe des Schuljahres ihre Prüfungen sehr erfolgreich absolvierten. Für die 14 Lehrer und Lehrerinnen stellte das Schuljahr daher eine besondere Herausforderung dar. Hinzu kam, dass das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg eine neue Gymnasiale Oberstufenverordnung in Kraft setzte, so dass das Lehrerteam in der SEK II mit zwei verschiedenen Verordnungen arbeiten musste. Die neue 11. Klasse musste jetzt wieder wie schon vor 2009 zwei Leistungskurse und mindestens acht Grundkurse wählen, während die Klasse 12 noch fünf Kurse auf erhöhtem Anforderungsniveau belegen musste. Die 17 Schüler der neuen 11. Klasse entschieden sich für fünf verschiedene Leistungskurse und 13 Grundkurse. Um möglichst allen Schülerwünschen gerecht werden zu können, richteten wir alle Kurse ein und kamen damit räumlich und personell an unsere Belastungsgrenzen.

Bilanz 2019/20 weiterlesen

Bilanz 2018/19

Das Schuljahr 2018/19 begann für 20 Siebentklässler mit großen Erwartungen und riesigen Hoffnungen. Es galt neue Freunde zu finden und den neuen Anforderungen gerecht zu werden. Gemeinsam mit den meisten Eltern sorgte Frau Koglin für eine gute Arbeits- und Lernatmosphäre der Klasse. An den Konzentrations- und Disziplinschwierigkeiten wurde mit Hilfe eines motivierenden Punktesystems, für das sich SuS selbst einsetzten, kontinuierlich gearbeitet. Am 19.  Januar 2019, dem Tag der offenen Tür, zeigte sich wie schnell die SuS der 7. Klasse Joachimsthaler Gymnasiasten geworden waren, die voller Stolz ihre Schule den Gästen präsentierten. Viele Sieben- und Achtklässler, aber auch SuS aus anderen Klassen führten die Gäste durch die Schule und erzählten mit großem Engagement von ihrem schulischen Alltag, dem 80-Minuten-Modell, den Besonderheiten, den Arbeitsgemeinschaften und von den Lehrern. In den Fachräumen präsentierten sich am Tag der offenen Tür die Fächer, es wurden Experimente im Fachkabinett durchgeführt und auch der Förderverein informierte über seine Arbeit und lud zu Spielen ein.

Bilanz 2018/19 weiterlesen

2017/18

Bilanz 2018

Vor fünf Jahren führten wir an unserer Schule das 80-Minuten-Modell ein. Heute können wir stolz bilanzieren, dass sich das Modell bewährt hat. Vier Unterrichtsblöcke pro Tag erleichterten den Schülern die gezielten Unterrichtsvorbereitungen und brachten insgesamt mehr Ruhe in den Schulalltag. Den Lehrern und Lehrerinnen ermöglichte das neue Unterrichtsmodell den Einsatz einer Vielzahl neuer Unterrichtsmethoden. In 80 Minuten können die SuS häufiger und intensiver selbstbestimmt lernen, das erlernte Wissen anwenden und kreativ neue Wege gehen. 2017/18 weiterlesen

Bilanz 2016/17

Das Schuljahr 2016/17 endete am 18. Juli 2017 mit dem nun schon zur Tradition gewordenen Sommerfest. Die  Festkommission bestehend aus den SuS Hannah, Sophie, Marike, Yasmin, Jennifer, Fanny und Frieda organisierte einen würdevollen Abschluss, der das Leistungsspektrum unserer Schule ebenso widerspiegelte wie die Leistungsbereitschaft der Mehrheit der SuS. So zeigten unsere SuS, was sie in der Projektwoche zum Thema Kommunikation erarbeitet bzw. gelernt hatten. Die Theaterfans führten Szenen aus dem berühmten Buch „Tschick“ von Wolfgang Herrndorf auf und begeisterten damit nicht nur ihre Mitschüler, sondern auch viele Eltern, Verwandte und Freunde. Die AG „Gesunde Lebensweise“ sorgte für ein abwechslungsreiches Büfett. Musikalische Höhepunkte boten uns die Schulband sowie Felix und Elena. Bilanz 2016/17 weiterlesen

Bilanz 2015/16

Nach einer erlebnisreichen Exkursionswoche, einem Montag, der Goethe und Faust zum Gegenstand hatte und einem Sommerfest endete am 20.07.2016 das elfte Schuljahr des FJG. Die Eltern konnten sich am 19.7.16 davon überzeugen, dass ihre Kinder nicht nur Effi Briest ganz selbstständig und sehr modern auf die Bühne brachten, sondern sie hatten auch die Gelegenheit die Schulband mit ihren neuen Liedern, die Tanz-AG mit ihren geschmeidigen Tänzen und die Ergebnisse der Projektwoche als Gallery-Walk zu erleben. Der Höhepunkt des Sommerfestes war jedoch die Zeugnisausgabe. Bilanz 2015/16 weiterlesen

Bilanz 2014/15

Bilanz 2015
Im 10. Schuljahr des Freien Joachimsthaler Gymnasiums genossen es Lehrer und Schüler, dass sich ihr Gymnasium zu einem kulturell anspruchsvollen Ort für Bildung und Kommunikation entwickelt hat. Das freundliche, harmonische Schulklima ermöglicht nicht nur ein gutes Lehrer-Schülerverhältnis, sondern es ist auch die Basis für den respektvollen, toleranten Umgang der Schüler untereinander. Das FJG ist also inzwischen ein Lernort der besonderen Art und das spiegeln auch die Ergebnisse des diesjährigen Abiturs. Zum vierten Mal bestanden alle Schüler das Abitur. Der Notendurchschnitt der Abiturienten lag bei 2,2 und kann sich durchaus sehen lassen. Bilanz 2014/15 weiterlesen

Bilanz des Schuljahres 2013/14

Rückblick auf ein erfolgreiches Schuljahr

Das neunte Schuljahr unseres Gymnasiums neigt sich dem Ende zu und wir können mit Stolz auf die Leistungen unserer Schüler, Lehrer und Eltern blicken.

Alle Abiturienten zeigten in den Prüfungen, was sie hier in den 6 Jahren gelernt hatten. Niemand musste eine pflichtige Zusatzprüfung absolvieren, da alle die erforderliche Punktzahl für ein bestandenes Abitur sicher erreichten.

Der Notendurchschnitt unserer Abiturienten von 2,1 ist wesentlich besser als der brandenburgische Landesdurchschnitt von ca. 2,5 (2013). Dieses beeindruckend gute Ergebnis zeigt auch, dass unser erfahrenes und hoch motiviertes Lehrerteam sehr gute Arbeit leistet und dass die Rahmenbedingungen, die uns der ASB Regionalverbund Barnim e.V. ermöglicht, wirklich optimal sind. Bilanz des Schuljahres 2013/14 weiterlesen

Bilanz des Schuljahres 2012/13

Liebe Eltern und Schüler!

Ein ereignisreiches Schuljahr geht zu Ende. Lassen Sie uns Bilanz ziehen. Die Ergebnisse, die unsere Schüler 2012/13 erreichten, können sich sehen lassen. Natürlich hatte der eine oder andere Schüler bzw. einige Eltern höhere Erwartungen und so können einzelne Enttäuschungen nicht ausgeschlossen werden.

Unsere Abiturienten absolvierten erfolgreich ihre Prüfungen. Der Durchschnitt der Abiturnoten von 2,4 ist im Landesvergleich zufrieden stellend. Zur großen Freude aller Beteiligten bestanden auch in diesem Jahr wieder alle Schüler das Abitur. Wir gratulieren also an dieser Stelle schon einmal allen 12ern und ihren Eltern ganz herzlich. Bilanz des Schuljahres 2012/13 weiterlesen