Archiv der Kategorie: News

Alle aktuellen Mitteilungen

Tag der offenen Tür 2024

Am 20. Januar 2024 war es wieder soweit: Das Freie Joachimsthaler Gymnasium öffnete von 9 bis 12 Uhr seine Türen, um zukünftigen SchülerInnen, Ihren Eltern und anderen Gästen unsere Schule vorzustellen.

Unsere Lotsen empfingen die Gäste herzlich am Eingang und führten sie durch das Gebäude. Dabei erzählten sie viel vom Tagesablauf und den Besonderheiten unseres Gymnasiums und wie sie die Schule sehen. In den einzelnen Fachräumen gab es Einblicke in die Arbeit einzelner Fachbereiche wie z.B. den Naturwissenschaften und den Fremdsprachen. Dort konnten die Besucher außerdem mit den Lehrkräften und unterstützenden SchülerInnen ins Gespräch kommen und Fragen loswerden. In einem Raum wurde auch unser Förderverein durch Eltern präsentiert. Tag der offenen Tür 2024 weiterlesen

Märchenhafte Weihnachtsfeier

Es war einmal eine Schule auf den Joachimsthaler Lehmbergen… Deren Schulmitglieder wollten ihre Weihnachtsfeier ganz unter das Motto „Märchen“ stellen. Jede Klasse wählte sich ein  Märchen und überlegte, wie sie ihren Raum gestalten könnte und womit sie das Kulturprogramm zur  Weihnachtsfeier bereichern könnte.

Schon viele Tage vor der eigentlichen Feier wurde gebastelt und geprobt. Am 22.12.23 war es endlich soweit. Am Morgen schmückten alle Klassen ihre Zimmer nach ihrem Märchen und einige kleideten sich auch entsprechend. So gab es Die Schöne und das Biest zu sehen ebenso wie Hänsel und Gretel, Frau Holle, Aladin und die Wunderlampe, Schneeweißchen und Rosenrot, Rotkäppchen, Aschenputtel und Schneewittchen. Märchenhafte Weihnachtsfeier weiterlesen

Weihnachtsmarkt bei Wind und Wetter

Wir waren am 11. Dezember auf dem Joachimsthaler Weihnachtsmarkt. Neben uns 7. Klässlern waren auch die Klasse 11 und 12 da, die süße und herzhafte Crêpes angeboten haben und selbstgebackene Plätzchen, oder für den herzhaften Appetit auch eine leckere Lauchsuppe.

Es gab mehrere andere Essensstände, zum Beispiel einen Süßigkeiten- und einen Stollenstand. Wir begutachteten auch ein kleines Karussell, das Marie besonders gefiel. Es gab über zehn bereitgestellte Weihnachtsbäume, die die Kinder der Grundschule und unsere zwei siebten Klassen schmücken durften. Weihnachtsmarkt bei Wind und Wetter weiterlesen

Klasse 10 on tour: Musikcomedy mit Dr. Pop

Am Abend des 22.11.2023 trafen sich wir, die 10. Klasse, gemeinsam mit unserer Musiklehrerin Frau Streblow in Eberswalde am Haus Schwärzetal. Dort fand eine faszinierende Musik-Stand-Up-Comedy-Show statt, die perfekt zu unserem aktuellen Musikunterrichtsthema, der Popmusik, passte. Der Künstler des Abends war niemand Geringeres als „Doktor Pop“.

Der Einlass in das Haus Schwärzetal begann gegen 19:30 Uhr. Nachdem wir unsere Sachen an der Garderobe abgegeben hatten, konnten wir uns an der kleinen Minibar stärken und etwas zu essen und trinken besorgen. Pünktlich um 20 Uhr begann die Show. Das Programm umfasste eine Mischung aus humorvollen Betrachtungen über verschiedene Künstler der Popkultur, sowohl positive als auch negative Aspekte wurden beleuchtet. Doch eines können wir definitiv sagen: Wir haben herzlich gelacht. Klasse 10 on tour: Musikcomedy mit Dr. Pop weiterlesen

Tag der Toten: ein buntes mexikanisches Fest

Am 2. November war der Tag der Toten, ein mexikanisches Fest. Auf Spanisch heißt es „El Día de los Muertos“.

Am 21.11. haben die 7. Klassen passend zum Feiertag ein Kuchenbasar gemacht. Die 7.1 hat fleißig gebacken, Sandwiches gemacht und Getränke besorgt. Die 7.2 stellte andere Getränke bereit und kümmerte sich darum, die restlichen Schüler:innen der Schule zu schminken. Die Gummibärchenspieße kamen besonders gut als Pausenverpflegung an. In der zweiten Pause wurde dann noch fleißig weiter geschminkt und tätowiert (mit Fake-Tattoos).

An diesem Fest werden sowohl das Leben als auch der Tod gefeiert. Manche glauben, dass dies eine recht traurige Angelegenheit ist, aber in echt ist dies ein fröhliches und farbenfrohes Fest, an dem man die frühere Existenz von einem Menschen zelebriert. In Mexiko ist es üblich, dass man an diesem Tag Fotos von den Verstorbenen auf einen Altar stellt. Die Indígenas glauben daran, dass wenn man dies macht, die Seelen der Verstorbenen in der Nacht zurückkehren und noch mal einen schönen Tag mit den trauernden Personen verbringen. So ist es im Film Coco dargestellt. Tag der Toten: ein buntes mexikanisches Fest weiterlesen

Strand, Spaß und Sonne: Kennenlernfahrt der Klasse 7/2 zum Werbellinsee

Kennenlernfahrt der Klasse 7/2 zum EJB (Seezeit-Resort) am Werbellinsee vom 20.9.23-22.9.23 mit unserer Klassenlehrerin Frau Behrens

Tag 1

Am Tag der Hinreise wussten wir noch nicht, was uns erwartet. Trotzdem freuten wir uns auf die Zeit, da wir als Klasse 7/2 schon sehr doll zusammengewachsen sind.

Nachdem uns die ASB-Busse am EJB abgesetzt und wir unsere Zimmer bezogen hatten, spielten wir mit Frau Tralles Jugger (eine Kampfsportart). Dabei kämpfen zwei Teams gegeneinander und versuchen einen Gegenstand in das Nest des Gegners zu legen.

Das Jugger war sehr anstrengend, aber auch sehr cool und interessant.

Strand, Spaß und Sonne: Kennenlernfahrt der Klasse 7/2 zum Werbellinsee weiterlesen

Den Weg in die Zukunft bauen?! Lego-Mindstorm-Robotik-AG am FJG gestartet

Seit dem Frühjahr des Jahres 2023 erfreuen sich unsere Schüler*innen des Freien Joachimsthaler Gymnasiums der Möglichkeit, LEGO-Mindstorm-Robotik-Sets sowohl im Unterricht als auch in der AG-Tätigkeit nutzen zu können. Dies wurde durch die Schulstiftung der Sparkasse Barnim (Eberswalde) ermöglicht.

Außerdem führten die Klassen unserer Schule im Oktober letzten Jahres einen Spendenlauf durch, in dem sie für die Robotiksets selbst sammelten und damit auch einen guten Beitrag zur Anschaffung des erforderlichen Materials leisteten. Unterstützung bei der Durchführung des Spendenlaufs erhielten die Schüler*innen von den Lehrer*innen und Eltern.

Mit dieser Ausstattung können nun alle Schüler*innen einer Klasse im Unterricht aktiv arbeiten. Dies machen alle mit großer Freude. Sie können ihre bautechnischen Erfahrungen aus bisherigem kindlichem Spiel einbringen und dies kombinieren mit neuen Wissensinhalten, insbesondere in den MINT-Fächern. Das Verhalten der programmierten Fahrzeuge und Maschinen vermittelt Bestätigung der erarbeiteten Lösung oder Ansporn zu deren Verbesserung. Das Erkennen und Beheben von Fehlern in der eigenen Tätigkeit gestaltet sich so als kontinuierlicher Verbesserungsprozess und nicht als negative Bewertung. Den Weg in die Zukunft bauen?! Lego-Mindstorm-Robotik-AG am FJG gestartet weiterlesen

Kennenlernfahrt Kl. 7/1 nach Zootzen

Hier die verschiedenen Perspektiven zweier Schülerinnen:

Unsere Kennenlernfahrt

Da sind wir nun – wir Neuen am FJG – aus der 7/1 mit Frau Streblow als unsere Klassenlehrerin. Insgesamt sind wir 17 Schüler/innen (6 Jungen und 11 Mädchen), wir haben viel vor, aber noch keinen Plan, wer wir eigentlich alle sind. Nach drei Wochen Schule erleben ging es nun auf Kennlernfahrt. Am 20.09.23 geht es direkt von der Schule über Templin zur Kinder- und Jugendbildungsstätte „Waldhof Zootzen“ bei Fürstenberg an der Havel.

Der Waldhof liegt großartig, direkt am Stolpsee. Bei bestem Sommerwetter werden wir begrüßt und beziehen erst einmal unsere Zimmer. Unsere erste Aktivität war eine Kanufahrt. Aufgeteilt auf fünf Boote queren wir den Stolpsee und fahren in Richtung Fürstenberg bis zum Anleger des Campingplatzes „Wilde Heimat“ und zurück. Ein tolles, natürlich nasses Erlebnis mit ganz viel Spaß. Kennenlernfahrt Kl. 7/1 nach Zootzen weiterlesen

Kl.-fahrt Kl. 8 nach Greifswald, Juli 2023

Montag

Am Montag trafen wir uns alle wie an einem normalen Montag morgen in der Schule. Doch dies sollte kein normaler Montagmorgen sein! Es war der erste Tag unserer Klassenfahrt nach Greifswald. Als Begleitung hatten wir Frau Zarske (unsere Klassenlehrerin) und Frau Behrens . Uns holte, ein  kleiner Bus ab der uns zur Jugendherberge Greifswald bringen sollte. Gleich zum Anfang sah man schon einen halb kaputten Seitenspiegel der halbwegs mit Paketband festgeklebt wurde das wirkte schon auf uns, ob wir wohl noch heile in Greifswald angekommen würden?. Wir machten nur einen kleinen Halt für Personen die auf Toilette mussten und kamen heile und ohne weiteren Zwischenfällen in der Jugendherberge an. Dort durften wir uns schon etwas einrichten nachdem wir die Schlüssel für unsere Zimmer bekommen hatten, der erste Eindruck war nicht ganz so prickelnd aber das legte sich bei den meisten. Gleich darauf ging es aber auch weiter wir hatten einen kleinen Besuch bei der Stadtbibliothek wo wir von einer netten Frau eine Führung durchs komplette Gebäude bekommen haben, sie hat vieles übers Studieren und was uns dabei helfen könnte erzählt. Kl.-fahrt Kl. 8 nach Greifswald, Juli 2023 weiterlesen

Projekttag Chemie Klasse 7/1 am 4.7.23

Den ganzen Tag Chemie lernen?  Ich hatte einige Bedenken, bevor ich das Projekt der Klasse vorschlug.

Ich als Lehrerin wurde nicht enttäuscht. Als ich am Ende des Tages fragte, wie das Projekt gelaufen sei, bekam ich die Antwort: Anstrengend, aber hat Spaß gemacht.

Das Thema des Projekts: PSE. Die Entdeckung des Periodensystems der Elemente. Die Eigenschaften einiger Elemente und die Experimente mit diesen Elementen/chemischen Verbindungen. .

Bevor wir uns dem Projektthema zuwandten, lernten wir ein wichtiges Gesetz der Chemie kennen: das Gesetz von der Erhaltung der Masse und seinem Entdecker: Michail Lomonosov. Der junge Lomonosov legte 10000 km zu Fuß zurück, um nach Moskau zu gelangen. Sein Ziel war es, an der Universität zu studieren. Können wir uns das heute vorstellen? Ich fragte, ob jemand bereit wäre, 10000 km für das gleiche Ziel zu laufen? Eine spannende Minute verging… Ja, Anton wäre dazu bereit!

Danach sah sich die Klasse einen Film an: Die Entdeckung des PSE durch Mendelejew am Arbeitstisch.

Die Klasse meisterte die entsprechenden Aufgaben allein, ohne Hilfe und praktisch ohne Aufsicht. Die Experimente wurden sachlich, entsprechend der Anleitung, vorbereitet und durchgeführt. Projekttag Chemie Klasse 7/1 am 4.7.23 weiterlesen