Archiv der Kategorie: Events

Wandertagwoche Kl.7

In diesem kleinen Bericht geht es darum, was die 7. Klasse vom 20. 6. 22 bis zum 24. 6. 22 in ihrer Wandertagwoche gemacht hat.

Montag der 20.06

Am Montag sind wir mit unseren Lehrerinnen Frau Zarske und Frau Behrens mit den ASB- Bussen zum Bahnhof Joachimsthal gefahren. Nach fast einer Stunde Zugfahrt sind wir in Berlin angekommen. Eigentlich wollten wir die Museumsinsel besuchen. Da das Wetter regnerisch war, haben wir das Einkaufszentrum Alexa besucht und haben uns da etwas zum Essen und Trinken geholt. Danach sind wir zum „Berlin Dungeon“ gegangen. Uns wurde dort die wahre und düstere Geschichten Berlins erzählt. Danach sind wir wieder mit dem Zug nach Joachimsthal zurückgefahren. Wandertagwoche Kl.7 weiterlesen

Klassenfahrt Leipzig Kl.11

Bericht Klassenfahrt 

In der Woche vom 20. bis 24. Juni 2022 ging es für die 11. Klasse des Freien Joachimsthaler Gymnasiums nach Leipzig auf Klassenfahrt. Unsere Begleitpersonen waren unsere Klassenlehrerin Frau Dahlke und die Mutter einer Schülerin Frau Lux.  Am Bahnhof in Joachimsthal versammelt ging es erstmal auf nach Eberswalde. Von da aus sind wir mit dem ICE weiter zum Berliner Hauptbahnhof und mit einem weiteren Umstieg dann zum Hauptbahnhof in Leipzig gefahren. Angekommen und die Koffer auf die Zimmer gebracht, ging es für uns gleich weiter, nämlich mit einer Stadtführung. In den zwei Stunden lernten wir viel über die Geschichte Leipzigs während wir durch die Altstadt liefen. Somit war der erste Tag von fünf vorbei. Am Dienstag ging es dann weiter mit der Stadterkundung. Klassenfahrt Leipzig Kl.11 weiterlesen

Eine Woche in Leipzig Kl. 9

Montag


Ankunft, Stadtrundgang (en español 🙂 )

Am  Montag dem 20. Juni.2022 um 10 Uhr sind wir die Klassen 9/1 und 9/2 vom Joachimsthaler Bahnhof zu unserer Klassenfahrt nach Leipzig aufgebrochen. Auf der Fahrt wurden wir von mehreren Erwachsenen begleitet: unseren Klassenlehrerinnen Frau Köppen-Rung und Frau Streblow, und von Frau Döring sowie dem Vater einer Schülerin aus der Klasse 9/2,  Herrn Scheer.

Stadtrundgang auf Spanisch

Auf dem ersten Abschnitt der Fahrt sind wir zusammen mit der 11. Klasse, welche ihre Klassenfahrt ebenfalls in Leipzig verbracht haben, nach Eberswalde gefahren. Zum Glück war das der kleinste Abschnitt unserer Fahrt, da es ziemlich eng im Zug war. Als wir in Eberswalde ankamen, sind wir umgestiegen in Richtung Berlin Hbf. Durch das große Gebäude des Bahnhofes bemerkte man auch nicht mehr das schlechte Wetter, welches draußen schon den ganzen Tag war. Den letzten Abschnitt, welcher auch der längste und angenehmste war, sind wir mit einem ICE direkt zum Leipziger Hauptbahnhof gefahren, dort hatte jeder auch zugeteilte Plätze. Die Sache mit den zugeteilten Plätzen funktionierte auch zur Verwunderung einiger recht gut ohne große Zwischenfälle und Streitigkeiten. Eine Woche in Leipzig Kl. 9 weiterlesen

Australische Kunst mit Dot-Painting

Eine der ältesten Kunsttradition der Welt ist die Kunst der australischen Ureinwohner. Seit 40.000 Jahren werden bereits Felsen bemalt und sogar die heutige Kunst basiert auf den Traditionen der Aboriginal. Sie sind indigene Völker aus Australien und umfassen bis zu 700 Stämme. Typisch für die Aboriginalkunst waren Bilder auf Felsen, genauso wie Zeichnungen auf Körpern oder Baumrinden. Oft arbeiteten sie im Dot-Painting- Stil und malten ihre Bilder ausschließlich mit unterschiedlich großen Punkten.  Australische Kunst mit Dot-Painting weiterlesen

Película „Los Lobos“ – Kinobesuch auf Spanisch

Am 22.03.2022 haben die Klassen  9.1, Kl. 9.2 und Kl.  12 einen Ausflug nach Bernau gemacht, um dort den spanischsprachigen  Film ,,Los Lobos’’ im Kino zu sehen.

Als erstes haben sich alle Schüler,  die nicht mit dem Zug nach Joachimsthal fahren in der Schule getroffen, um dann gemeinsam zum Bahnhof Jochimsthal zu laufen.  Diejenigen Schüler, die bereits morgens mit dem Zug nach Joachimsthal gefahren sind, warteten am Bahnhof. Als dann eintragen, fuhren wir von Jochimsthal nach Eberswalde und von dort aus weiter nach Bernau. Película „Los Lobos“ – Kinobesuch auf Spanisch weiterlesen

Filmdreh mit Kühen

Wie fühlt es sich an, ein Interview als Teil eines Filmteams zu drehen? 

Klappe ... Und Action! Die Kamera läuft... Diese Frage haben sich die Schüler*innen vom Freien Joachimsthaler Gymnasium gestellt.  Am Freitag, den 25.03.2022 hatte die Film-AG einen Filmdreh auf dem regionalen Molkereifachbetrieb Hemme Milch in Schmargendorf, wo sie ihre bisher erworbenen Kenntnisse in die Praxis umsetzen konnten. Mit der Bestätigung für den Dreh im Gepäck, ging es dann nach Schmargendorf.

Mit Unterstützung des Filmteams der Filmuniversität Babelsberg hatten sich die Teilnehmer*innen der Film-AG mehrere Unterrichtsblöcke mit dem Thema „Filmdreh“ beschäftigt. Vorbereitend wurde sich der Erarbeitung  spannender Interviewfragen gewidmet. Es sollten vor allem offene Fragen gestellt werden, aber auch die ein oder andere kritische Frage durfte ihren Platz finden.


Und das fertige Filmprodukt???   >>>>> am Ende des Artikels 😉  Filmdreh mit Kühen weiterlesen

Erster Projekttag gegen Diskriminierung am Freien Joachimsthaler Gymnasium

Nach langer Zeit der Planung fand er endlich statt: Der erste Projekttag zum Thema Antidiskriminierung am Freien Joachimsthaler Gymnasium, vollkommen autonom von Schülern der 12. und 11. Klasse für andere Schüler organisiert. Dem voraus ging der Beitritt zum Netzwerk Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage, welcher den Stein erst ins Rollen brachte.

Am Montag, den 21.03.2022, begann der Tag zunächst mit einer Ansprache durch die Schülersprecherinnen Majel F. (11. Klasse) und Sophie K. (12. Klasse). Alle Schüler, versammelt im Foyer, erwarteten gespannt die Verteilung der Gruppen, bevor die Arbeit an den Stationen beginnen konnte.

Insgesamt beinhaltete die Planung vier Stationen, denen jeweils eine große Thematik zugeordnet worden war. Die Themen beinhalteten: Rassismus, Mobbing, Diskriminierung vor dem Gesetz und die geschichtliche Entwicklung. Alle Schüler der Klassen 7 bis 10 wurden daraufhin aufgeteilt in 12 gemischte Gruppen, welche nacheinander die vier Stationen besuchten. An jeder Station verbrachten die einzelnen Schülergruppen eine Stunde damit, diverse Aufgaben zu erfüllen. Dabei konnten sie sich … Erster Projekttag gegen Diskriminierung am Freien Joachimsthaler Gymnasium weiterlesen

Sachspenden für die Ukraine

In der zweiten Märzwoche sammelten wir auf Initiative von einigen Schüler*innen und mit Unterstützung der Schulleitung  Sachspenden für die vom Krieg in der Ukraine heimgesuchten Menschen.

Die Hilfsbereitschaft war enorm. Viele Kisten mit haltbaren Lebensmitteln, Hygieneartikeln, Getränken, Schlafzubehör etc. wurden von einer Vielzahl von Schulmitgliedern herbeigeschafft, sortiert und von Schülern der Oberstufe per PKW nach Lobetal gebracht, wo LKWs gepackt wurden für die Fahrt in die Ukraine.

Es ist nicht viel, was wir von hier aus tun können, aber es ist immerhin etwas, um zu helfen, die Not ein wenig zu lindern. Hoffen wir, dass in der Ukraine bald wieder Frieden herrscht. Ganz herzlichen Dank an alle, die geholfen haben, inklusive aller Eltern, die ihren Kindern eine Spende mitgaben oder in die Schule brachten.

Am 16.03.22 wird es übrigens noch einen Kuchenbasar der Kl. 10 geben, dessen Einnahmen auch gespendet werden.

Aktion gegen den Krieg in der Ukraine

Unfassbar aber wahr: seit dem 24.2.2022 ist wieder Krieg in Europa. Wir sind erschüttert.

Nach vielen Gesprächen im Unterricht zu diesem Thema versammelten wir uns am Morgen des 4.3.2022 vor der Schule, um den Opfern jeglicher Kriege, so auch dieses Krieges mit einer Schweigeminute zu gedenken. Herr Villain betonte in einer Ansprache zuvor, wie viel Leid Krieg bringt. Nicht nur Menschenleben gehen verloren, auch Träume, Ziele und Vieles mehr. Und Opfer sind nicht nur die Toten, auch die Obdachlosen, die Flüchtenden, die Verzweifelten. Auch kennt der Krieg keinen Unterschied zwischen Mann und Frau, Kind und Greis. Alle sind gleichermaßen betroffen.

Gemeinsam zogen wir eine Friedensflagge auf, um zu zeigen, dass wir uns gegen diesen und jegliche Kriege aussprechen.

In der folgenden Woche wollen wir eine große Spendenaktion an unserem Gymnasium durchführen. Einige Schüler*innen haben diese initiiert und die gesamte Schulgemeinschaft wird sich beteiligen.

Hoffen wir auf einen baldigen Frieden!

Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage in Joachimsthal!

Der 24. Februar 2022 war ein ganz besonderer Tag für unsere Schule, das Freie Joachimsthaler Gymnasium. Wir haben den Titel „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ von der Landeskoordination Brandenburg des Courage-Netzwerks verliehen bekommen. Damit wollen wir ein Zeichen setzen und zeigen, dass wir uns gegen jegliche Art von Rassismus stellen.

Unser Schulträger, der Arbeiter-Samariter-Bund Regionalverband Barnim e.V. basiert auf dem Grundsatz, dass jeder jedem hilft – egal, welche Herkunft oder Besonderheiten ein Mensch hat. Als Schule dieses Trägers wollen auch wir diese Werte vertreten und diesem Grundsatz folgen. Mit diesem Titel zeigen wir, dass unsere Schule Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage in Joachimsthal! weiterlesen