Wochenarbeitszeit (WA)

WA ist ebenfalls ein 80-minütiger Block, in dem wir vom jeweiligen Fachlehrer Aufgaben bekommen, welche wir im Wesentlichen in Einzelarbeit zu erledigen haben. Die Aufgabenfächer wechseln dabei alle Vierteljahre. In den unteren Klassenstufen steht immer ein Fach pro Vierteljahr im Mittelpunkt. In den höheren Klassenstufen gibt es Aufgaben für mehrere Fächer gleichzeitig.

Aus Sicht eines Schülers: In der WA-Zeit kann jeder sich mal selber testen, was ich sehr gut finde. Durch den Wechsel der Fächer wird es auch, so finde ich, nicht zu langweilig und man hat durch diesen Wechsel in keinem Fach eine „Überbelastung“ bzw. in keinem anderen eine “ Unterbelastung“. Ein wenig schade finde ich nur, dass in dem jeweiligen Fach nicht immer ein entsprechender Fachlehrer vorhanden ist, der uns bei nötiger Hilfe helfen kann. Aber für solche Fälle kann zum Glück die Einzelarbeit auch mal aufgehoben werden und die Probleme mit dem Partner besprochen werden.