Archiv der Kategorie: Projekte

El Carnaval de Barranquilla

Im Rahmen des Spanischunterrichtes von Klasse 9 und 10 und somit auch des Projektunterrichtes „Día(s) de Fiestas en Espania y América Latina“ hielt unser Gastschüler Juan aus Kolumbien einen Vortrag zum jährlichen Karneval in seinem Heimatort auf Spanisch. Unterstützend hierfür diente eine eigens erstellte Power-Point-Präsentation:

Carnaval de Barranquilla

Dankenswerterweise stellte Juan uns seine PPT zur Verfügung, sodass wir einen bleibenden Eindruck dieses landestypischen Events haben können. Zudem hatten die Schüler/innen aus den Klassen 9 und 10 die Möglichkeit, Juan weitere Fragen zu Land und Leute in Kolumbien zu stellen.

Juan, muchísimas gracias por darnos una idea de tu país y vida en Colombia 😉

Seminarbesuch an der HNE Eberswalde

„Für ein vorurteilsbewusstes Miteinander. ICH, Vorurteile und Ausgrenzung“

Am 15. März 2016 besuchten zwei Schülerinnen aus Klasse 8 und ein Schüler aus Klasse 10 in Begleitung von Frau Schuster des Freien Joachimsthaler Gymnasiums die HNE Eberswalde.

HNE März 2016
HNE März 2016

Das vierstündige Seminar „Für ein vorurteilsbewusstes Miteinander. ICH, Vorurteile und Ausgrenzung“ mit Merih Ergün von Phönix e.V. befasste sich mit der Frage nach einer Kultur der Verständigung. Seminarbesuch an der HNE Eberswalde weiterlesen

„Riss in der Zeit“ von Sarah Philipps

Junge Kunst aus Pappe und Klebstoff 

Seit fünf Wochen ist in der Weißen Villa des Biorama-Projekts die Schau „Riss in der Zeit“ zu sehen. Nun haben die Künstler Besuch von Joachimsthaler Schülern bekommen, um gemeinsam zu arbeiten und der Ausstellung ein weiteres Werk hinzuzufügen. Ein neues Werk entsteht: Im Anschluss haben die Künstler die Mini-Häuser der Schüler zusammengesetzt.
Der Raum der Villa ist hoch. Unter dem frischen Holz des Gebälks liegen die Ziegel der Wände roh zu Tage. Zwischen ihnen schraubt sich ein Wirbelsturm aus Pappteilen, Buch- und Möbelfragmenten, Korbsesseln und Koffern in die Höhe. Eine gewaltige Skulptur, der ihre Schöpfer – Britta und Ron Helbig – den Namen „Vortex“ gegeben haben. Doch Ehrfurcht erregen, genau das will das Künstlerpaar GODsDOGs nicht. Deswegen arbeiten sie mit sogenannten armen Materialien, bringen die Kunst immer wieder auf die Straße – und deswegen haben sie eine Schülergruppe in die Weiße Villa, ihren Ausstellungsort, geholt. „Riss in der Zeit“ von Sarah Philipps weiterlesen

Projektwoche „Gesunde Lebensweise“, Jan. 2016

Projektwoche Gesunde Lebensweise, Jan. 2016 (26)In der Woche vom 18. bis 22. Januar fand, traditionell parallel zur Skiwoche, unsere Projektwoche 2016 statt. In diesem Jahr stand sie unter dem Motto „Gesunde Lebensweise“ – ein Thema, das angesichts zunehmender Zivilisationskrankheiten alle berührt. Ziel war es, in den vielfältigsten Veranstaltungen das Bewusstsein dafür zu schärfen, wie man leben sollte, um möglichst lange gesund und fit zu sein. Parallel dazu gab es ein Theaterprojekt, in welchem Theodor Fontanes „Effi Briest“ in abgewandelter Form völlig eigenständig von Schülern der Klassen 7 – 10 auf die Bühne gebracht wurde. Projektwoche „Gesunde Lebensweise“, Jan. 2016 weiterlesen

Projekttag „Vom Überfluss und Mangel“, Kl. 10

DSC_0040[1]Am 8. Januar 2016 führten zwei junge Damen des Vereins Arche Nova in unserer Klasse einen Projekttag durch, in welchem es um den Überfluss und Mangel in der Welt ging.

Jeder von uns konnte sich bereits zu Beginn etwas unter dem Titel vorstellen, doch die Fakten und Hintergründe öffneten uns noch mehr die Augen über die Ungerechtigkeiten in der Welt speziell in punkto Nahrung und zeigte uns Möglichkeiten auf, diese Ungerechtigkeiten abzubauen. Projekttag „Vom Überfluss und Mangel“, Kl. 10 weiterlesen

Workshop/Projekttag – „freudenreich und bettelarm“ (Kl. 7)

Ekeko-pictureEs handelte sich um einen Workshop im Rahmen des LER-Unterrichts und der BREBIT (Brandenburger entwicklungspolitische Bildungs- und Informationstage).

Zwei Referenten namens Coral und Karl kamen zu uns, in das Freie Joachimsthaler Gymnasium. Zuerst begrüßten wir uns. Wir sollten uns in einem Kreis aufstellen. Im Uhrzeigersinn ging es herum, die Namen wurden genannt und die jeweilige Person machte dabei eine Geste. Die Gesten mussten von allen wiederholt und die Namen gesagt werden. Als jeder jede Geste wiederholt hatte, sollte man seinem letzten glücklichen Moment pantomimisch darstellen. So wurde zum Beispiel gezeigt, wie jemand isst, die Pausenglocke wurde in Erinnerung gerufen und auch Dinge wie Zocken an der PS4 wurden gezeigt. Workshop/Projekttag – „freudenreich und bettelarm“ (Kl. 7) weiterlesen

Studiere ich auch das Richtige?

Informatiker oder Richter? – Studienfeldbezogener Beratungstest am FJG
Entspricht die Wahl meines Studienfaches auch meinen Fähigkeiten? Diese Frage stellt sich vielen Schülern der Gymnasialen Oberstufe auch am Freien Joachimsthaler Gymnasium jeweils neu. Mit dem Studienfeldbezogenen Beratungstest, kurz SFBT, werden sie bei der Entscheidung für ein Studienfach und damit auch dem Berufswunsch, wirksam unterstützt.

Unter dem Motto „Probieren geht vor Studieren“ fand für die Schülerinnen und Schüler der Abiturjahrgänge 2016 und 2017 des FJG der SFBT erstmals in Joachimsthal statt. Dafür reisten das Psychologenteam aus Berlin und die Studienberaterin der Agentur für Arbeit Eberswalde, Frau Pester, am 8. Dezember 2015 an. Studiere ich auch das Richtige? weiterlesen

Basteln mit Grundschülern

Basteln 2015, 1Am Donnerstag dem 19.11.2015 kamen die Hortkinder aus der Georg-Büchner-Schule zu uns in die Bio-AG. Gemeinsam haben wir mit Naturmaterialien gebastelt. Es sind viele Figuren, Tiere und tolle Fantasiegestalten entstanden. Einige Kinder haben sogar schon ein Weihnachtsgeschenk für ihre Eltern gemacht. Natürlich haben wir so viel wie möglich geholfen, aber das meiste ging schon von ganz alleine und mit den ganz normalen Kastanien nahmen Figuren immer mehr Gestalt an. Nur beim Kleben mussten wir ein wenig helfen. Es war eine sehr schöne Stunde mit den Kindern und es hat uns allen sehr viel Spaß gemacht!Basteln 2015, 2

Bio-AG

Erzähl-Café 2015/16

Erstes Erzähl-Café 2015/16 – ein voller Erfolg

Am Donnerstag, den 12. November 2015, fand von 13:40 Uhr bis 15:00 Uhr das erste Erzähl-Café des laufenden Schuljahres 2015/16 in der Mensa des Freien Joachimsthaler Gymnasiums statt. Zwanzig Schüler/innen der Klassen 7 bis 11 begrüßten als spezielle Gäste Frau Prof. Dr. Meier (Schulleiterin), Frau Schuster (Englisch- und Spanischlehrerin), Frau Nimz, Herrn Fischbeck und Herrn Spangenberg (Tauschring Joachimsthal).

Erzählcafé 1. Treffen
Erzähl-Café 1. Treffen

Erzähl-Café 2015/16 weiterlesen